Ein Bad und viele Stile

Aktualisiert: 8. Okt. 2021

....was mit Farben und einzelnen Details so möglich ist, kann man anhand der stetigen Veränderung meines Badezimmers gut erkennen.


Seit Beginn mit den Fliesensticker Designs, zeige ich immer wieder Beispiele, wie man ein langweiliges Bad verändern und individuell gestalten kann.

Farbe spielt in jedem Fall immer eine Rolle, ganz gleich ,ob mit kleinem oder großen Effekt.


Die aktuelle Version:

Es ist hell, wirkt ruhig, gar friedlich, dennoch heiter und fröhlich.

Und auch hier habe ich alles gesetzt auf Pastell. Pastellfarben wirken immer ein wenig heller, frischer, lebhafter und vielleicht auch etwas jünger.

Kleine Highlights beleben den Raum und bestimmte Details werten es auf.


In diesem Fall setzte ich den Blick lediglich auf eine moderne Art der Bordüre mit einfachen Stickern, die individuell angeordnet werden können.

Des Weiteren werden die Badewannenfliesen mit vollflächigen Stickern, hier in hellrosa, in Szene gesetzt.

Es ist so einfach und wirkt dennoch keinesfalls langweilig. Genau diese Einfachheit, die es schafft aus etwas einen Hingucker zu machen, liebe ich sehr.

Die Peachfarbene Wand im oberen Bereich des Raumes, lässt zudem nicht nur den Raum wärmer, sondern auch heller erscheinen. Ein wirklich riesiger Effekt auch für die graue und dunkle Jahreszeit.










Der 80s Style

Schon hier kann man gut erkennen wie unterschiedlich es wirken kann.

Durch die Leiter im vorderen Bereich, die als Handtuchhalter dient, wirkt der Raum gleich etwas voller.

Eine kleine Ablage links oben und die Pflanze im hinteren Bereich verändern auch hier den Look.

Durch verschiedene Pflanzenanbringungen wirkt das ganze wie ein kleiner Jungle.



Ein Bad im Regenbogen Style:





Der Terazzo Stil.




Hier im Slider kannst du am besten die Unterschiede und dessen Wirkung erkennen.


Einige Elemente auf die ich immer setze:


  1. Pflanzen, ganz gleich ob wenig oder viel

  2. passender Teppich, der dem Raum den letzten Schliff gibt

  3. Duschvorhang, passend zu den restlichen Farben im Raum

  4. offener oder geschlossener Stauraum (große Papiertüte, Körbe)

  5. einfarbige Handtücher

  6. ein einfaches Brett auf der Wanne, als kleine Ablagemöglichkeit

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen